Großes Wiesbachhorn

Hochtour
2-Tagestour
Hohe Tauern
Glocknergruppe
Österreich
mittelschwer
Beste Zeit: 07-09

 

Großes Wiesbachhorn

3570 m

Eine
Tour von
Matthias Pfeifer
Steckbrief
Das Wiesbachhorn ist ein markanter Gipfel, nur wenig niedriger als der benachbarte Großglockner mit Überschreitung eines der letzten Eisgrate der Ostalpen.

Anforderungen
Steiler Hüttenanstieg, sicheres Gehen mit Steigeisen und am Seil, Pickel empfehlenswert. Talort – 2 1/2 Std – Heinrich-Schwaiger-Haus – 3 Std. – Gipfel – 3 Std – Talort

Ausgangspunkt
Mooserboden-Stauseen bei Kaprun (bis dorthin mit Bus und Lärchenwand-Schrägaufzug) bei ca. 2000 hm.

Beschreibung
Aufstieg:
Über steile Kehren unkompliziert in ca. 2-2 1/2 Stunden zum Heinrich-Schwaiger-Haus bei 2801m. Dort toller Ausblick und Übernachtung möglich. Von da über kurze Klettersteigeinlage zum unteren Fochezkopf. Hier Steigeisen anziehen evtl. anseilen und über oberen Fochezkopf und Kaindlgrat zum Gipfel, zuletzt wieder in kombiniertem Gelände.

Abstieg:
Wie Aufstieg (bei Wanderung an einem Tag vorher erkundigen, wann der letzte Bus von den Mooserboden-Stauseen ins Tal fährt, sonst dauert die Tour 3 Stunden länger!).

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Social Widgets powered by AB-WebLog.com.