Peilspitze

Bergwanderung
Tagestour
Wipptal
Stubaier Alpen
Österreich
mittelschwer
Beste Zeit: 06-10

 

Peilspitze

2393 m

 
Steckbrief
Schöner Wandergipfel.

Anforderungen
Bequeme Tagestour. Mittelschwer. Ca. 900mH im Auf- und Abstieg. Gesamtgehzeit 5 Std.

Ausgangspunkt
Parkplatz an der Kehre am Langen Tal unterhalb von Maria Waldrast, 1641m. Alpengasthof und Kloster, Wallfahrtsort. Übernachtungsmöglichkeit im Kloster. Erreichbar auf Bergsträßlein (Maut) von Matrei im Wipptal, an der Brennerstraße.

Beschreibung
Aufstieg:
Vom Parkplatz südlich durch das lange Tal bis zur Blaserhütte, 2176m, die etwas links oberhalb unseres Weges liegt. Von hier kann man den Blaser, 2241m, mitnehmen.
Von der Hütte einige Schritte zurück und links über die Kalbenjochmähder zum Nordostrücken und über diesen zum Gipfel.

Abstieg:
Über den Nordwestrücken hinab ins Kalbenjoch, 2226m. Hier rechts auf Weg Nr. 3 nach Nordosten durch die Matreier Grube hinab und weiter zur Ochsenalm. Etwas oberhalb unseres Ausgangspunktes erreichen wir die Straße nach Maria Waldrast.

Oder man steigt noch auf die Serles, 2718m. Vom Kalbenjoch quert man in der Ostflanke der Lämpermahdspitze hinüber zum Serlesjöchl, 2384m, und steigt von dort über den Südrücken auf den Gipfel. Abstieg dann: Zurück zum Serlesjöchl und auf Weg Nr. 121/5 hinab. Ziemlich genau auf 2000m Abzweigung zum Weg zur Ochsenalm. Weiter wie oben.

So wird aus der bequemen Tagestour aber eine sehr lange Tagestour.

Weitere Links
Blaser#http://Blaser#
Serles#http://Serles#

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Social Widgets powered by AB-WebLog.com.