Piz Boe Normalweg vom Sass Pordoi

Bergwanderung
Tagestour
Sella
Dolomiten
Italien
mittelschwer
Beste Zeit: 06-10

 

Piz Boe
Normalweg vom Sass Pordoi
3152 m

 
Steckbrief
Bequemer und interessanter Anstieg auf den leichtesten 3000er der Dolomiten.

Anforderungen
Kurze Tagestour. Mittelschwer. Etwa 300mH im Auf-, 900mH im Abstieg. 4-5 Std.

Ausgangspunkt
Passo Pordoi (Pordoijoch), 2239m. Der Paß liegt zwischen Canazei und Arabba. Parkplatz direkt auf der Paßhöhe.

Beschreibung
Aufstieg:
Von der Paßhöhe mit der Seilschwebebahn auf den Sass Pordoi, 2950m. Rechts hinab in die Pordoischarte mit der kleinen Hütte. Weiter nach Westen auf Weg Nr. 627 Richtung Boehütte und an der ersten Gabelung rechts hoch auf Steig Nr. 672 Richtung Gipfel, den wir über Geröll und einige Felsstufen rasch erreichen. Am Gipfel befindet sich die kleine Capanna Piz Fassa, bewirtschaftet bis Ende September, auch Übernachtung.

Abstieg:
Am Aufstiegsweg zurück in die Pordoischarte. Nun auf Weg Nr. 627 steil nach Süden hinunter zur Paßhöhe.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Social Widgets powered by AB-WebLog.com.