Pleisenspitze

Bergwanderung
Tagestour
Karwendel
Karwendelgebirge
Österreich
mittelschwer
Beste Zeit: 06-10

 

Pleisenspitze

2569 m

 
Steckbrief
Einsame Tour auf den westlichen Eckpfeiler des Karwendel-Hauptkammes.

Anforderungen
Sehr lange Tagestour. Mittelschwer. Fast 1600mH im Auf- und Abstieg. Gesamtgehzeit 8-9 Std.

Ausgangspunkt
Scharnitz.

Beschreibung
Aufstieg:
Von Scharnitz auf der Straße (Fahrverbot für KFZ) ins Hinterautal, bis wenige Meter hinterm dem E-Werk (Wegweiser Pleisenhütte) ein breiter Fahrweg links in Kehren emporführt. An einer Wiese mit vielen Heustadeln entlang, später an einer kleinen Hütte vorbei in den tiefen Wasserlegraben. Über den Bach, den Fahrweg nochmals kreuzend in einer Schneise steil hinauf. Oben etwas flacher, weiter dem Weg folgend, zu einer weiteren Schneise, die direkt zur Pleisenhütte (am Wochenende bewirtschaftet, Übernachtungsmöglichkeit) führt.
Von der Hütte auf markiertem Steig durch Latschen, das Vorderkar querend, zum hinteren Pleisengrat. Über dessen breiten Rücken (nicht mehr markiert) zum Gipfel.

Abstieg:
Nur wie Aufstieg.

In der Nähe der Pleisenhütte befinden sich mehrere interessante Höhlen.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Social Widgets powered by AB-WebLog.com.