Prisojnik Jesenisca Pot/Nordwand-Klettersteig

Klettersteig
Tagestour
Kranjska Gora – Bovec
Julische Alpen
SLO
schwer
Beste Zeit: 07-09

 

Prisojnik
Jesenisca Pot/Nordwand-Klettersteig
2547 m

 
Steckbrief
Grandioser Klettersteig durch eine imposante Wand mit Naturwunder.

Anforderungen
Lange Tagestour. Schwerer Klettersteig, ernst und lang. Keinesfalls bei Schneelage! 1000mH im Auf- und Abstieg.

Ausgangspunkt
Vrsic-Passhöhe, 1611m. Der Pass liegt zwischen Kranjska Gora und Bovec. Parkplätze.

Beschreibung
Aufstieg:
Von der Hütte Ticarjev dom, an der Passhöhe, nach Südwesten, vorbei am Postarski dom, 1690m, zum Einstieg. Der Klettersteig führt zunächst nach Osten, dann ein Stück über den Nordgrat, aber im wesentlichen durch die beeindruckende, düstere Nordwand. Es gibt zwei Schlüsselstellen:
Ein senkrechter, etwa zwanzig Meter hoher Kamin, der mit zwei Drahtseilen (links und rechts) und Trittstiften gangbar gemacht ist und ein steiles, schräges, überdachtes Kriechband, auf (in) dem man den Rucksack vor sich herschieben muss.
Am Ende des Klettersteiges kommt das versprochene Naturwunder: Ein 50m hohes, natürliches Fenster (Okno), das man durchsteigt, um so auf die sonnige Südseite des Berges zu gelangen.
Von hier hat man aber noch den luftigen und recht langen Westgrat bis zum Gipfel vor sich. Stellen II, ohne Sicherungen! Insgesamt gut 4 Std.

Abstieg:
Entweder über den Westgrat zurück zum Fenster, weiter geradeaus auf den Südrücken Gladki Rob und an dessen Ende nach rechts zu den Hütten und zum Vrsic-Pass.
Oder auf dem Normalweg vom Gipfel direkt nach Süden, später nach Westen, über viel Schutt, ebenfalls zum unteren Ansatz des Südrückens Gladki Rob und geradeaus weiter zu den Hütten und zum Vrsic-Pass. Etwa 2 1/2 Std.

Man sollte sich vor Beginn der Tour in einer der Hütten nach dem Zustand der Versicherungen erkundigen.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Social Widgets powered by AB-WebLog.com.