Stümpfling-Roßkopf-Stolzenberg

Bergwanderung
Halbtagestour
Tegernsee
Bayerische Alpen
Deutschland
leicht
Beste Zeit: 05-11

 

Stümpfling-Roßkopf-Stolzenberg

1603 m

 
Steckbrief
Schöne und recht mühelose Gratwanderung. Besonders schön im Herbst.

Anforderungen
Tagestour. Leicht. Auch mit Kindern ab 12 Jahren. Etwa 200mH im Aufstieg und 700mH im Abstieg. Gesamtgehzeit etwa 3-4 Std.

Ausgangspunkt
Talstation der Suttenbahn (Sesselbahn) an der Moni-Alm. Hierher auf Mautstraße von Rottach-Egern (Richtung Valepp).

Beschreibung
Aufstieg:
Mit der Suttenbahn zur Bergstation am Stümpflinghaus. Wer will, geht die wenigen Höhenmeter nach links auf den Stümpfling, 1506m. Zurück zum Stümpflinghaus und südlich auf Weg SB6 hoch zum Roßkopf, 1580m. Nun weiter nach Süden auf dem fast ebenen Grat, am Rothkopf vorbei, in einer guten halben Stunde zum Stolzenberg, 1603m.

Abstieg:
Weiter auf dem Grat nach Osten, dann nach Süden über Geschröf hinab und rechtsherum zur Stolzenalm. Von hier auf markiertem Weg hinab zur Ankerstube. Auf der Mautstraße nach rechts zurück zum Ausgangspunkt.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Social Widgets powered by AB-WebLog.com.