Geierstein….

Bergwanderung
Tagestour
Isarwinkel
Bayerische Alpen
Deutschland
mittelschwer
Beste Zeit: 06-10

 

Geierstein….

1603 m

Eine
Tour von
Matthias Hartmann
Steckbrief
Sehr schöne Rundwanderung mit mehreren kleinen Gipfeln. Toller Blick ins Isartal, Richtung Tegernseer Berge und Gipfel rund um Sylvenstein- und Achensee.

Anforderungen
Gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit Lenggries-Geierstein 1,5 Stunden – Fockenstein 1 Stunde -Kampen 1,5 Stunden – Seekar 0,5 Stunden – Lenggries 1,5 Stunden

Ausgangspunkt
Lenggries, Gymnasium Hohenburg oder Parkplatz gegenüber „Hirschbachstüberl“

Beschreibung
Aufstieg:
Vom Parkplatz am Gymnasium Hohenburg der Beschilderung Richtung Geierstein folgen (über Schlossweiher). Den Pfad in Serpentinen bis zum Gipfel, dort weiter über Höhenpfad und ca. 200 HM Abstieg weiter durch Wald bis Fockenstein. Von dort wieder ein Stück zurück und der Beschilderung Richtung Hirschbachsattel folgen. Am Hirschbachsattel steilen Pfad bis auf die Kampen, dort dem Höhenpfad folgen. Am Spitzkampen (höchster Punkt der Tour) kurzer Abstieg, auf Forstweg bis zum Seekar (letzten Meter über Kuhweide -> matschig).

Abstieg:
Vom Seekar der Beschilderung Richtung Lenggrieser Hütte folgen (Einkehrmöglichkeit). Von dort Abstieg über Grasleitensteig (direkt an der Hütte) zurück zum Ausgangspunkt.

Einkehrmöglichkeit auf Lenggrieser Hütte (ganzj. geöffnet)

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Social Widgets powered by AB-WebLog.com.