Heimgarten – Herzogstand – 1790 m

Heimgarten - Herzogstand

Heimgarten - Herzogstand
8

Spaßfaktor

9/10

    Anforderungen

    6/10

      Ausdauer

      9/10

        Pros

        • Bergwanderung
        • Tagestour
        • Kochelsee / Walchensee
        • Bayerische Alpen
        • Deutschland

        Cons

        • mittelschwer
        • beste Zeit: 06-10

        Die ausgiebige Variante des beliebten münchener Hausbergs, zuerst über den Heimgarten, danach über den reizvollen Steig auf den Herzogstand


        Bewertung:4.5 Stars
        Anspruch:3.5 Stars
        Kondition:3 Stars
        Frequentierung:5 Stars

        Bergwanderung
        Tagestour
        Kochelsee / Walchensee
        Bayerische Alpen
        Deutschland
        mittelschwer
        Beste Zeit: 06-10Heimgarten - Herzogstand - 03 Blick auf Gratwanderung

        Heimgarten – 1731 m – Herzogstand – 1790 m

         

        Höhendifferenz

        980 Meter (Höhe von 810 Meter bis 1.790 Meter) 
        Gesamtanstieg 1.140 Meter
        Gesamtabstieg 1.140 Meter 

        Anforderungen

        Tagestour. Schwer. Gesamtgehzeit ca. 6 Std.

        Ausgangspunkt

        N 47°37.246′ E 11°20.972′
        Der Ort Walchensee am gleichnamigen See. Talstation der Seilbahn zum Herzogstand.
        Oftmals ist dieser Parkplatz überfüllt, dann ca. 500 m weiter rechts ein weiterer Parkplatz.

        Beschreibung

        Aufstieg:

        Heimgarten - Herzogstand - 01 Pfad (2)Vom Parkplatz zuerst Richtung Westen einer Straße folgend. Immer rechts halten, der Weg ist gut beschildert. Danch wieder rechts ab auf eine Forststraße und auf einem breten Pfad nun doch rechts steil bergauf. Zwischendurch erhaschen wir immer wieder einen Blick nach rechts auf den Martinskopf und auf den langen Grat zwischen Heimgarten und Herzogstand. Eine Bänke laden zur Rast ein.

        Nach ca. 1,5 Stunden und einem kleinen Abstieg, zieht der Pfad wieder deutlich an und wir gelangen auf der Westflanke auf den Heimgarten und die Heimgartenhütte, welche sich nur ein paar Meter unter dem Gipfel befindet.

         

        Gratwanderung:

        Heimgarten - Herzogstand - 11 Grat
        Vom Heimgarten aus sehen wir bereits deutlich den Grat. Zuerst müssen wir wieder einmal etwas absteigen. Dann folgt die Gratwanderung mit herrlichen Blicken zum Staffelsee links, als auch auf den Walchensee zur Rechten. Der Weg ist hervorragend gesichert und doch nur für Geübte Bergwanderer. Die letzten Meter werden wieder etwas schweißtreibend, hinauf zum Herzogstand Pavillion.

         

        Abstieg:

        Heimgarten - Herzogstand - 14 - AbstiegNach dem Herzogstand geht es auf einem breiten bequemen und meist recht überfüllten Pfad hinunter. Am Martinskopf vorbei (hier können wir noch schnell den dritten Gipfel besuchen) zur Berggasthof Herzogstand. Nach ein paar Metern geht es dann rechts auf einem meist schmalen Pfad zum Ausgangspunkt hinab. Alternativ die Bergseilbahn hinab.

         



        Social Widgets powered by AB-WebLog.com.