Höfats – 2259 m

Der Alpenführer
Informationen für alle die ihre Freizeit gerne in den Bergen verbringen

Schöne ausgiebige Bergwanderung auf einen ungewöhnlichen Gipfel


Bewertung:
Anspruch:
Kondition:
Frequentierung:

Bergwanderung
Tagestour
Oberstdorf
Allgäuer Alpen
Deutschland
schwer
Beste Zeit: 07-09

Höfats – 2259 m

Höhendifferenz
1.346 Meter (Höhe von 825 Meter bis 2.171 Meter)
Gesamtanstieg 1.360 Meter
Gesamtabstieg 1.360 Meter

Anforderungen
Schwierige und anstrengende Tagestour.

Ausgangspunkt
N 47°24.245′ E 10°17.093′
Oberstdorf (815 m) – Parkplatz am Bahnhof.

Beschreibung

Aufstieg:
Aufstieg:
Von Oberstdorf geht es durch die Trettachanlagen zum Gasthof Gerstruben (1154 m). Nun immer weiter auf einer Forststraße am Dietersbach entlang bis zur Gerstruber-Alm (1340 m). Jetzt auf einem
Pfad durch steile Hänge zur Dietersbachalm und gleich weiter bis zum Älpelesattel (1778 m). Jetzt beginnt der Pfad über die steilen Bergwiesen (bei Nässe extrem rutschig!) auf den Gipfel der Höfats. Kurz vor dem Ziel entscheidet man sich für den Steig über die Felsen (leichte Kletterei) oder den bequemen Weg auf einem schmalen Pfad hinauf zum Gipfelkreuz.

Abstieg:
Vom Gipfel nimmt man zuerst den selben Weg hinab bis zum Älpelesattel. Hier empfiehlt sich der Abstieg in Richtung NNO. Dieser Weg führt über die Käser Alm (1405 m), den Stuibenfall und der Gutenalpe zum Oytal-Haus (1010 m). Der weitere Weg führt auf einer Straße hinab zum Ausgangspunkt.
Die steilen, grasbewachsenen Wiesenhänge sind bei Nässe gefährlich!



Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Social Widgets powered by AB-WebLog.com.