Monte Civetta Via Ferrata degli Alleghesi

Klettersteig
2-Tagestour
Cortina d’Ampezzo
Dolomiten
Italien
schwer
Beste Zeit: 07-09

 

Monte Civetta
Via Ferrata degli Alleghesi
3220 m

 
Steckbrief
Über eine ehemalige Kletterroute führt der anspruchsvolle Steig, der nur mit Ausdauer und Kondition zu meistern ist.

Anforderungen
Anstrengender, schwieriger Klettersteig mit vielen Kletterstellen im II. Grad, nur bei sehr stabilem Wetter möglich. Ausgangspunkt – 2 Std. – Rifugio Coldai – 2 Std. – Sentiero Tivan – 31/4 Std. Civetta – 1/4 Std. – Rifugio Torrani – 3 1/2 Std – Ausgangspunkt = 11 Stunden.

Ausgangspunkt
Von Alleghe auf der S251 in Richtung Zoldo Alto.

Beschreibung
Aufstieg:
Von Zoldo Alto auf Naturstrasse zur Forcella d’Alleghe (1816 m). Von dort führt ein Weg zum Rifugio Coldai (2132 m). Weiter auf dem Sentiero Tivan, nur noch leicht ansteigend, bis zum Beginn des Klettersteiges (2345 m). Der Steig verläuft, mit Trittstiften und Leitern gesichert, zum Ostgipfel (2920 m). Immer wieder passieren wir senkrechte Wandstücke und gelangen so zum Hauptgipfel.

Abstieg:
Von der Civetta südöstlich durch das Geröll zum Rifugio Torrani. Dann östlich über Schutt und Felsen zum Kamin und weiter hinab zum Sentiero Tivan. Dieser Weg führt uns zurück zum Rifugio Coldai.

Die Forcella d’Alleghe ist mit KFZ nicht mehr anfahrbar!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Social Widgets powered by AB-WebLog.com.